Aufbau einer Windenergieanlage

Lebenszyklusanalyse der Windenergie und anderer Energiesystemen

Technologie

Windenergieanlagen nutzen die kinetische Energie der anströmenden Luft zur Rotation der Flügel. Die auf diese Weise erzeugte mechanische Energie wird von einem Generator in elektrische Energie umgewandelt.

Heute werden auf dem Festland bereits Windenergieanlagen mit einer Leistung über 3 Megawatt aufgestellt. Die Nabenhöhe (Höhe der Gondel) einer Windenergieanlage kann 140 Meter und mehr betragen.  Der Rotordurchmesser beträgt bei Schwachwindanlagen 100m und mehr.

  • Windenergie ist ökologisch. Bereits nach 3-6 Monaten Betrieb ist die graue Energie amortisiert. Gemessen an den Umweltauswirkungen über den ganzen Lebenszyklus einer Windenergieanlage, gehört Windenergie zu den ökologischsten Technologien.
  • Windenergie ist effizient (mit einem Wirkungsgrad von über 90%)
  • Windenergieanlagen sind schnell aufgebaut und fast restlos wieder rückbaubar